Game Masters

Posted on Under Wissenschaft

Die höchst interaktive Videospiel-Ausstellung Game Masters zeigt die Arbeit der weltbesten Videospiel-Designer – von der Ära klassischer Arcade-Spiele bis hin zu den allerneusten Konsolen und mobiler Spieltechnologie.

Mit mehr als 125 spielbaren Spielen feiert Game Masters die Arbeit der 30 einflussreichsten Videospiel-Designer der Welt. Besondere Highlights sind Nintendos ikonische Charaktere Mario und Link, immersive Stealth-Spiele wie Hideo Kojimas Metal Gear Solid und die atmosphärischen Narrative in Flower und Journey von thatgamecompany.

Die vom Australian Centre for the Moving Image (ACMI) kuratierte Ausstellung ist auf verschiedene Größen von 700-1000qm skalierbar. Zahlreiche Exponate wie seltene Konzeptgrafiken, aufschlussreiche Interviews und interaktive Großdisplays offenbaren die radikal vielfältigen Ansätze der Designer bei der Spiele-Entwicklung.

“The exhibition is innovative and demonstrates admirable curatorial rigour in the research and investigation that has gone into its realisation.” MUSEUMS AUSTRALIA, awarding Game Masters the 2013 MAGNA award for Best Australian Touring Exhibition

“If you have any interest at all in the history of video games, or in the brilliant creative minds that think them up, you owe it to yourself to check it out.” SYDNEY MORNING HERALD, review

“What we encountered at Game Masters was nothing short of astounding… I came away from Game Masters event not only reinvigorated about video games but also with a fresh appetite to expect more from museums.” WIRED, review