Dein Planet braucht Dich!

Posted on Under Wissenschaft

Dein Planet braucht Dich!  liefert Einblicke in die Welt des Jahres 2050 und erkundet, wie wir auf einem im Wandel begriffenen Planeten überleben können.
Die Ausstellung behandelt einige der derzeit drängendsten Probleme und Fragen, wie die globale Ressourcenknappheit, den voranschreitenden Klimawandel und unsere Optionen für eine nachhaltige Zukunft.

Kommentare über die Ausstellung:

  • “A great family day out!” – Ben Fogle
  • “The Science of Survival gives visitors an insight into the science behind how we may deal with climate change and other environmental challenges that we’ve heard so much about in recent years.” – Chris West, Director, UK Climate Impacts Programme
  • “Fantastically innovative … Attention grabbing” – The Guardian
  • “Refreshingly upbeat” – Evening Standard
  • “Thought-provoking, informative and fun” – Metro

Willkommen im Jahr 2050

Zu Beginn der Ausstellung lernen Sie Ihre Guides Buz, Eco, Tek und Dug kennen, die mit Ihnen aus der Stadt der Zukunft im Jahr 2050 kommunizieren. Diese vier beraten Sie über die verschiedenen Möglichkeiten, die vor Ihnen liegenden Herausforderungen zu meistern und nachhaltiger zu leben.

Sechs Abschnitte betrachten verschiedene Bereiche des Lebens im Jahr 2050: Trinken, Essen, Genießen, Bewegen, Bauen und Zukunft Stadt. Der Besucher erkundet dabei, was wir zum Überleben brauchen und wie Klimawandel und Ressourcenknappheit unsere Zukunft verändern werden. Anhand interaktiver Installationen und Aufgaben werden Sie neue Orte explorieren und Wasser für die Stadt im Jahr 2050 suchen. Sie werden mit anderen Besuchern Nahrungsmittel für Ihr Abendessen tauschen, neue Fahrzeugtechnologien kennenlernen und Ihr zukünftiges Zuhause gestalten.

Alle Entscheidungen, die Sie und Ihre Mitspieler im Laufe der Ausstellung treffen, fließen am Ende in die Gestaltung der Stadt der Zukunft mit ein. Klimawandel und Ressourcenknappheit heißt, dass sich unsere Lebensweise unabdinglich ändern wird.

Aber wir haben es in der Hand, unsere Zukunft durch positive Entscheidungen zu beeinflussen.

Die Ausstellung war bisher unter dem Titel „Die Wissenschaft des Überlebens“ (The Science of Survival) im Science Museum in London zu sehen.